WNT verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

WNT Bike Challenge 2014 – Radeln für einen guten Zweck

22.12.2014

Für einen guten Zweck traten sie drei Tage lang bei der ersten WNT Bike Challenge mit viel Power in die Pedale. Monatelang hatten sich die 70 WNT Mitarbeiter auf die anspruchsvolle Tour mit fast 4.000 Höhenmetern vorbereitet: Am ersten Tag führte die 100 Kilometer lange Allgäuer Schlössertour nach Füssen, Hohenschwangau und Oberammergau. Der zweite Tag wurde über 70 Kilometer richtig bergig – von Grän über den Gaichtpass bis zum Heiterwanger See. Am dritten Tag machte das Team WNT erstmals mit bei der Allgäu-Rundfahrt des Radsportclubs Kempten und erzielte mit 3.694 Kilometern einen hervorragenden zweiten Platz.

Claude Sun, BU-Leiter WNT: „Es war eine Freude zu sehen, wie jeder einzelne über sich hinaus-gewachsen ist. Große Anerkennung für den Einsatz, bei dem unsere WNT-Mannschaft viel Sports- und Teamgeist bewiesen hat.“

Übrigens hat sich jeder Kilometer doppelt gelohnt, den die WNT-Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, Luxemburg, England, Irland, Italien, Frankreich, Spanien, Tschechien, Polen, Ungarn und der Türkei gefahren sind: Auch dieses Jahr wurde wieder für „Ärzte ohne Grenzen“ gesammelt.

 

Aktuelles