WNT verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schruppen auf höchstem Level

11/09/2017

Das neue Hochvorschubfrässystem HFC 19 lässt Späne gewaltig fliegen und ist die erste Wahl, wenn es um höchste Zeitspanvolumen und ultimative Prozesssicherheit geht. Mit einer Zustellung von ap 3,3 mm und maximal hohen Vorschüben pro Zahn werden phänomenale Abtragsraten erreicht, von denen Spänejunkies nur träumen können. Dank der optimierten Spanräume wird ein optimales Ausbringen der Späne gewährleistet, sodass die Anwendung stabil und sicher läuft. Darüber hinaus werden die Zerspanungskräfte vorwiegend in axiale Richtung gelenkt, daher entstehen selbst bei langen Werkzeugauskragungen kaum Vibrationen und die Spindel wird geschont. Die neuen Wendeplatten XOLX 19 verfügen zudem über eine patentierte, rechteckige Geometrie mit einem großen Radius und überzeugen, im Verbund mit den vernickelten Werkzeugträgern, mit hoher Steifigkeit und einem weichen Schnitt. Mit ihnen sind maximal hohe Vorschübe möglich, die den Begriff „Schruppen“ neu definieren.

Hier kostenlose Tickets für die EMO anfordern ›

Aktuelles