WNT verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die WNT hat ihren eigenen “IRONMAN”

30.06.2015

Antonio Botter, Radfahren (180 km)

Antonio Botter, Marathon (42 km)

Antonio Botter mit seinen Kindern überquert er die Ziellinie

Antonio Botter mit Alessandor Paderi WNT Italien Geschäftsführer

3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und abschließend noch einen Marathon über 42 km weit Laufen – dieser Herausforderung stellte sich der italienische Außendienstmitarbeiter Antonio Botter beim IRONMAN im österreichischen Klagenfurt. Mit einer Zeit von 11 Stunden und 35 Minuten überquerte Antonio mit seinen Kindern an der Hand am Sonntag, 28. Juni die Ziellinie und wurde mit den Worten: „You are an IRONMAN“ gebührend begrüßt.

Der IRONMAN Austria am Wörthersee in Kärnten zählt zu den schönsten aber auch anspruchsvollsten Triathlon-Wettkämpfen der gesamten Serie. Vor über einem Jahr hat sich Antonio Botter dazu entschlossen daran teilzunehmen und hier als IRONMAN durch das Ziel zu gehen. Dazu absolvierte er ein zermürbendes Trainingsprogramm immer darauf bedacht, weder seine Familie noch seine Arbeit zu vernachlässigen. Er nutzte jede freie Minute zwischen seinen Kundenbesuchen, um zu laufen, zu schwimmen oder Fahrrad zu fahren - stets mit dem Bewusstsein, jetzt nicht bei seiner Frau und seinen beiden Kindern zu sein.

Sehr viel Empathie wurde Antonio sowohl von seinen Freunden, seiner Familie als auch von seinen Kollegen bei der WNT entgegengebracht. Für sie stand fest, dass Antonio genügend Kampf- und Sportsgeist besitzt, um der erste WNT IRONMAN zu werden und unterstützten ihn enthusiastisch. Alessandro Paderi, Geschäftsführer der WNT Italien, lief sogar bei jeder Gelegenheit neben seinem Mitarbeiter her, um ihn zu motivieren und anzufeuern.

Die WNT ist sehr stolz auf Antonios Leistung. Er hat nicht nur eine anspruchsvolle Herausforderung gemeistert, sondern die Marke WNT auf diesem populären Event vor Tausenden Zuschauern eindrucksvoll repräsentiert.

 

Antonio, das gesamte Team WNT gratuliert Dir – Du bist unser IRONMAN!

 

Das Ergebnis von Antonio und weitere Infos zum Event gibt es hier:

http://www.ironman.com/triathlon/coverage/athlete-tracker.aspx?race=austria&y=2015#axzz3eWqTNPwE

Aktuelles