WNT verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Überarbeitetes HSS-Fräser-Programm für höchste Ansprüche

30.09.2016

Wir haben das gesamte WNT Sortiment an HSS-Fäsern überarbeitet und mit einigen neuen Produkten ergänzt, um unser umfangreiches Spektrum zu vervollständigen.

Eine der wichtigsten Neuerungen finden Sie bei unseren HSS-Schaftfräsern aus der Mastertool-Reihe. Diese erhielten mit der Werkzeugbeschichtung Ti 100PRO ein Upgrade und sind nun noch leistungsstärker als mit der vorausgegangenen Ti 100XL Beschichtung. Zudem wurden vier neue Schaftfräser ins Sortiment aufgenommen, die die bereits bestehenden Werkzeuge in unserem Katalog vervollständigen. Zu diesen Fräsern zählen der Pulverstahl-Schaftfräser Typ N, der Schaftfräser HSS-E Co 5 Typ N, der Pulverstahl‑Feinschruppfräser Typ HR und der Pulverstahl-Schaftfräser Typ H. Nachfolgend stellen wir Ihnen die neuen Fräser etwas näher vor:

Pulverstahl-Schaftfräser Typ N mit Wellenprofil

Ein wesentliches Merkmal des neuen Pulverstahl-Schaftfräsers Typ N ist sein Wellenprofil, welches über die gesamte Länge der Schneide reicht. Diese Geometrie sorgt dafür, dass Vibrationen reduziert werden und somit bessere Oberflächen erzeugt werden können. Die Fräser Typ N sind in den Durchmessern 12 mm bis 25 mm erhältlich und eignen sich am besten für die Bearbeitung von Stahl, rostfreiem Stahl und Eisenguss.

Schaftfräser HSS-E Co 5 Typ N

Mit seinem konisch ansteigenden Kern verfügt der Schaftfräser HSS-E Co Typ N über eine hohe Werkzeugsteifigkeit und kann dem radialen Verdrängen sehr gut entgegenwirken. Des Weiteren verfügt er über ungleich geteilte Schneiden, die Vibrationen reduzieren und eine deutlich bessere Oberfläche am Bauteil erzeugen. Die Fräser HSS-E Co 5 Typ N eignen sich ideal für Anwendungen, bei denen Stahl, Eisenguss, NE‑Metalle und hochwarmfeste Metalle bearbeitet werden. Die Fräser gibt es in den Durchmessern 6 mm bis 20 mm in Schlichtvarianten.

Pulverstahl-Schaftfräser Typ H

Der Pulverstahl-Schaftfräser Typ H verfügt über einen speziell entwickelten Schneidstoff, der aus einer Mischung aus Kobalt, Molybdän und Eisen besteht und für die Schlichtbearbeitung hervorragend geeignet ist. Durch dieses Material werden die besten Eigenschaften aus HSS und Hartmetall vereint und dadurch die Leistungsfähigkeit des Fräsers stark erhöht. Die verbesserte Wärmebeständigkeit führt außerdem dazu, dass die Fräser Typ H im Vergleich zu herkömmlichen HSS-Fräsern mit bis zu 50 % höheren Schnittdaten gefahren werden können, ohne dass die Oberflächengüte darunter leidet. Denn auch er zeichnet sich durch eine Ungleichteilung der Schneiden aus, die Vibrationen reduziert und Rattermarken vorbeugt.

Pulverstahl-Feinschruppfräser Typ HR

Wie der Schaftfrässer HSS-E Co 5 Typ N verfügt auch der Schaftfräser Typ HR über einen konisch ansteigenden Kern, der für eine hohe Steifigkeit des Werkzeugs sorgt. Der Fräser Typ HR ist speziell für Schrupp-Anwendungen entwickelt und kann, wie die meisten Schaftfräser im WNT Sortiment, für unterschiedliche Frässtrategien, wie beispielsweise Eckfräsen, eingesetzt werden. Den Pulverstahl Feinschruppfräser Typ HR ist in den Durchmessern von 6mm bis 20mm erhältlich.

Die neuen Fräser sind in unserem im Juni erschienenen Hauptkatalog enthalten aber auch online im WNT Onlineshop erhältlich. Hier können Sie natürlich auch alle anderen HSS Fräser aus der Mastertool-Serie aufrufen.