WNT verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

WNT Dragonskin XU Spanbrecher

20.10.2014

Die permanente Weiterentwicklung der WNT Dragonskin-Beschichtungstechnologie hat eine neue Reihe Wendeplattendrehwerkzeuge mit innovativen Spanbrecher-Geometrien hervorgebracht. Der -XU Spanbrecher ist für konturnahe Bearbeitung und allgemeine Zerspanarbeiten hervorragend geeignet und löst insbesondere dort, wo ausgezeichnete Spankontrolle gefordert ist, zahlreiche Probleme.

Die Dragonskin-Beschichtungstechnologie wurde in Kombination aus hochmodernen Hochleistungssubstraten und neuartigen CVD / PVD-Beschichtungen entwickelt, um den Verschleißschutz von Wendeplattendrehwerkzeugen zu erhöhen. Das Ergebnis sind messbare Produktivitätssteigerungen von bis zu 80 %, die dem Nutzer einen erheblichen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Der neue Spanbrecher -XU wurde speziell für die Bearbeitung von langspanenden, unlegierten, niedriglegierten und hochlegierten Stählen entwickelt.
Der Spanbrecher -XU mit universeller Spanleitstufe ist - vom Schlichten bis hin zum leichten Schruppen - somit für zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten hervorragend geeignet. Er bietet bei langspanenden Werkstoffen die perfekte Spankontrolle und ist durch seine erhöhte Prozesssicherheit kurzer Späne ideal für Bearbeitungszentren geeignet. Natürlich ist er auch in Standard-Drehmaschinen unverzichtbar.

Das -XU Spanbrecher-Design ist für Wendeplattendrehwerkzeuge in den Geometrien CNMG, DNMG, VNMG und WNMG verfügbar. Durch seine sehr geringen Schnittkräfte kann er an kleinen Maschinen wie auch an Hochleistungsdrehmaschinen eingesetzt werden und löst bei der Stahlbearbeitung zahlreiche Probleme rund um die Spankontrolle. Da er kleine, handhabbare Spanformen erzeugt, ist bei der Verwendung in Bearbeitungszentren gewährleistet, dass der Arbeitsbereich stets frei von Spänen gehalten werden kann und damit die mannlose Fertigung erst ermöglicht. Diese zusätzliche Prozesssicherheit bedeutet auch reduzierte Ausfallzeiten und Werkzeugkosten, da die Wendeplattendrehwerkzeuge nicht durch unkontrollierte Späne beschädigt werden. Zudem wird die Verletzungsgefahr der Maschinenbediener durch die kürzeren Späne gegenüber langen, festen Spänen erheblich verringert.

„Die neuen Dragonskin-Beschichtungen und Geometrien der Wendeplattendrehwerkzeuge sind das Ergebnis umfassender Erfahrung und Investitionen in die fortlaufende Entwicklung bei WNT. Im Mittelpunkt all unserer Tätigkeiten steht jedoch nach wie vor die Steigerung der Produktivität unserer Kunden und ihres Erfolgs am Markt. Mit unseren neuen Produkten, wie dem -XU Spanbrecher, helfen wir unseren Kunden, die Maschinenzykluszeiten zu verringern, die Standzeiten zu erhöhen oder ihnen einfach das Leben zu erleichtern und sie letztendlich wettbewerbsfähiger zu machen“, sagt Claude Sun, Geschäftsführer WNT Deutschland.

Aktuelles